Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch
ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine
rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen
beruflichen Tätigkeit handelt.
Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten.
Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit
widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Handelsunternehmen Daniel Buchacher.
Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie
können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung
jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt
zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar
nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.
Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:
Wenn Sie Kreditkartenzahlung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.
Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
Wir sind berechtigt diese Bestellungen Ihrerseits zu stornieren und die Zahlung an Sie zurück zu erstatten. Hier sind keine weiteren Ansprüche Ihrerseits möglich.
Ebenso, sind für B2B Geschäftskunden, keine kostenlosen Stornierungen möglich, hier wird in der Regel eine Stornogebühr fällig in Höhe unseres Gewinns von Ihrem Auftrag. Dies wird automatisch in Rechnung gestellt. 
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu oder verweisen darin auf den Link.
Die AGB können Sie jederzeit auch hierauf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.


3. Lieferbedingungen
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie
bei den Angeboten.
Wir liefern nur im Versandweg.
Wir liefern nicht an Packstationen.

4. Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:
Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
Wir behalten uns vor, Ihre Bonität sowie Internen Überprüfungen zu überprüfen und Ihnen Bestellungen, sowie Aufträge erst nach Zahlungseingang per Vorkasse auszuliefen. 

Kreditkarte
Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erstregistrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beimBestellvorgang.

5. Widerrufsrecht
Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben zu. Firmen/Gewerblichen Kunden wird kein Widerrufsrecht eingeräumt.

6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie - unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen
nicht nachkommen.

7. Transportschäden
Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache
dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben.
 
8. Gewährleistung
Bei Vorliegen eines Mangels darf der Auftragnehmer nach eigener Wahl
- die Ware an Ort und Stelle nachbessern,
- sich die mangelhafte Ware oder die mangelhaften Teile zur Nachbesserung zurücksenden lassen,
- die mangelhaften Teile bzw. die mangelhafte Ware ersetzen.
 
9. Lieferzeit / Produktionszeit 
Die Produktions- und Lieferzeit beträgt in der Regel 2-4 Wochen mit der Bestellung vom Kunden wird dies akzeptiert. 
Weiteres behalten wir uns das Recht vor, die Lieferung auf bis zu 6 Wochen ab Bestelldatum zu erweitern aufgrund von der Beschaffung, Auftragskapazität/Auftragslage und von Komponenten Lieferverzögerungen. 
Der Vertrag kann erst nach 8 Wochen verzögerung wenn nicht anders vereinbart kostenlos storniert werden vom Kunden. 

10. 
Auftragsbezogegene Artikel sind grundsätzlich von der Rückgabe ausgeschlossen (Programmierte und Auftragsbezogene Artikel welche per Bestellung produziert werden!) 

Die Rücksendung an uns (Firma Daniel Buchacher) und die erneute Übermittlung an den Kunden erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Wandlung und Preisminderung sind ausgeschlossen.
 
Die ersetzten Waren bzw. Teile gehen wieder in das alleinige Eigentum von uns über.
 
Die Kosten einer Mängelbehebung durch Dritte werden von uns nur nach ausdrücklich schriftlicher Zustimmung getragen.
 
Geringfügige technische Änderungen sowie geringfügige Abweichungen von Zeichnungen, Katalogen etc. die die bedungene Gebrauchsfähigkeit der Ware nicht beeinträchtigen, berechtigen nicht zu Reklamationen.
 
Für B2B (Firmen&Geschäftskunden): Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate.
 
Es wird nur auf das gekaufte Produkt eine Gewährleistung gewährt. Arbeitskosten werden von uns nicht übernommen, auch nicht im Gewährleistungs- oder Garantiefall.
 
Für Konsumenten/B2C gilt das KschG. 

(Bitte beachten Sie allerdings - "Sonderanfertigungen und auf den Kunden zugeschnittene, auftragsbezogene oder programmierte Produkte sind von der Rückgabe ausgeschlossen!) 

Das UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen. 

Gerichtsstand: Zuständiges Gericht des Firmensitzes in Österreich (Firmensitz 9991 Dölsach)